BIOGRAFIE / PRESSEFOTOS

Die Erfolgsgeschichte der Calimeros beginnt im Jahr 1976, im Vereinsheim des Sportclubs von Uetendorf: Als Roland Eberhart und Kurt Wyss an jenem Abend den Entschluss fassen, eine Band zu gründen und aus purer Gaudi ein wenig Musik zu machen, hätten sie wohl nie damit gerechnet, wie rasant ihr Aufstieg, geschweige denn wie dauerhaft ihr Erfolg sein würde. Doch über 4 Jahrzehnte später landen die Calimeros immer noch einen Hit nach dem anderen – und sind längst zur erfolgreichsten und langlebigsten Schlagerformation der Schweiz avanciert.

Eberhart, Wyss und seine ursprünglich drei weiteren Mitstreiter fingen ganz klein an: Bei Geburtstagsfeiern und Hochzeiten standen die Calimeros auf der Bühne und sammelten erste Erfahrungen. Ihre Shows kamen bei den Fans dermaßen gut an, dass sie schon bald Festzelte und Säle füllten. Dann schrieb Roland Eberhart mit „Meine kleine Katharina“ seinen ersten eigenen Schlagertitel – wieder ohne großen Masterplan dahinter, sondern nur, weil er gerade in ein Mädchen namens Katharina verliebt war. Gleichwohl war der besagte Song der Startschuss für eine ganze Serie von Hits aus seiner Feder, die bis heute anhält. 1983 erschien auf Wunsch ihrer stetig wachsenden Fangemeinde das Debütalbum „Sommerwind“, auf dem mit „Kreta“ und „Du bist wie die Sterne  so schön“ gleich die nächsten Hitkandidaten vertreten waren – letzterer hat seit Jahrzehnten Kultstatus und wurde nicht ohne Grund im Jahr 2008 in der Fernsehsendung „Die größten Schweizer Hits“ in der Kategorie „Heimat & Fernweh“ nominiert.

Zu den unvergessenen Highlights gehören Eberhart-Kompositionen wie „Tausend Liebesbriefe“, „Blaue Nacht und rote Rosen“, „Der Regen von Marseille“ oder „Die weißen Nächte von St. Petersburg“. Die Calimeros präsentieren diese zeitlosen Hits natürlich auch in den einschlägigen TV-Shows im deutschsprachigen Raum und sind zu einer echten Institution und zum Inbegriff des Schweizer Schlagers avanciert.

Nachdem sie 1992 anlässlich des 15-jährigen Bestehens sogar eine eigene Fernsehshow in der Schweiz bekamen, standen kurz vor der Jahrtausendwende dann personelle Veränderungen an: Zuvor ein Quintett, verließen 1999 zwei Mitglieder die Gruppe, so dass die Calimeros seither zu dritt das Publikum begeistern.

Nachdem sie 1992 anlässlich des 15-jährigen Bestehens sogar eine eigene Fernsehshow in der Schweiz bekamen, standen kurz vor der Jahrtausendwende dann personelle Veränderungen an: Zuvor ein Quintett, verließen 1999 zwei Mitglieder die Gruppe, so dass die Calimeros seither zu dritt das Publikum begeistern.

Roland
Instrumente
Gitarre, Mundharmonika (ein wenig Keyboard und Schlagzeug)
Geburtsdatum
11. Juli
Instrumente
Gitarre, Mundharmonika (ein wenig Keyboard und Schlagzeug)
Geburtsdatum
11. Juli
Geburtsort
Thun (BE)
Hobby
Mountainbike und Skifahren
Lieblingsessen
Kartoffelstock mit gespicktem Braten
Lieblingsmusik
Schlager, Country, Rock’n Roll
Lieblingslektüre
Flugrevue (Flugzeuge faszinieren mich, speziell Jagdflugzeuge aus dem 2. Weltkrieg)
Meine Stärken
Zuverlässigkei, einer Sache treu bleiben, Geduld / in der Musik ist es das komponieren und auf die Fans eingehen
Meine Schwächen
Es fällt mir manchmal schwer NEIN zu sagen
Grösste Sehnsucht
Palmenstrand und Ruhe geniessen, einfach ab und zu abschalten (leider zu selten möglich)
Das stellt mich auf
Auf der Bühne stehen, unsere Musik und Fans geniessen
Unsere Fans sind für mich
die Menschen, denen wir einzig und allein unseren Erfolg zu verdanken haben! Ich schätze sie alle sehr!
Andy
Instrumente
Gitarren, Bass, Schlagzeug und Keyboards
Geburtsdatum
8. Juni
Geburtsort
Im schönen Luzern
Hobby
Mein Leben ist mein Hobby, oder umgekehrt
Lieblingsessen
Vegi !!! wie indische Küche, Pizza, Liz’s Kartoffelsalat, vieles mehr
Lieblingsmusik
Pop, Rock, Instrumental und New Age. Wichtig: melodiös, groovig, berührend
Lieblingslektüre
Weise und spirituelle Lektüre
Meine Stärken
Zuverlässig, Teamplayer, das was ich mache gut zu machen
Meine Schwächen
Ich bin ja zu zweit (eben Zwilling) = viiiele Interessen
Grösste Sehnsucht
Die Welt zu zweit ausgiebig zu erkunden
Das stellt mich auf
Kreativität leben zu können und das mit Menschen zu teilen
Unsere Fans sind für mich
Unglaublich treu, liebenswürdig und „simply the best“
Andy
Instrumente
Tasteninstrumente, Gitarre
Geburtsdatum
06. Juni
Geburtsort
Basel
Hobby
Tennis, Fahrradtouren, Reisen, Garten
Lieblingsessen
Vegi, frisches Gemüse, Salate, Pasta
Lieblingsmusik
Schlager, Pop, Rock , Country, EDM
Lieblingslektüre
Your Mix Sucks
Meine Stärken
Zuverlässig, Zielstrebig, Publikumsnah
Meine Schwächen
Manchmal alles auf einmal tun zu wollen, Ungeduld.
Grösste Sehnsucht
Die absolute Freiheit, Haus mit Tonstudio am Meer, Frieden.
Das stellt mich auf
Respektvoller Umgang, Humor, die funkelnden Augen der Fans zu sehen, wenn man sie musikalisch berührt.
Unsere Fans sind für mich
Sehr wichtig, ein Privileg den Fans mit Musik Freude zu bereiten.