Andalusien

Andalusien – Costa de la Luz – Die Küste des Lichts

Die Costa de la Luz reicht von der Mündung des Guadalquivir in Sanlúcar de Barrameda bis nach Sotogrande an der Strasse von Gibraltar. In den letzten Jahren hat der Tourismus in der Region stark zugenommen, aber im Vergleich zur Costa del Sol ist die Costa de la Luz noch natürlicher und besitzt einige der schönsten Strände in ganz Andalusien.

Eine treffendere Bezeichnung für die Region zwischen der südlichsten Spitze Spaniens bei Tarifa und der spanisch-portugiesischen Grenze kann man nicht finden. Hier wo Spanien direkt an den Atlantik grenzt, liegen endlos lange Sandstrände, wunderschöne alte Städte im Landesinneren und jeden Abend gewährt die Sonne ein Schauspiel ohne Aufpreis. Denn die geographische Lage des südlichen Andalusiens sorgt dafür, dass die Sonne jeden Abend im Atlantik versinkt und die endlosen Sandstrände in ein wunderbares Licht unterschiedlichster Rottöne taucht.

Das Klima an der Costa de la Luz verbindet das ideale aus zwei Welten. Die Sonnengarantie des spanischen Südens mit der angenehmen Frische des Atlantischen Ozeans. Wer nur einige Kilometer von der Küste ins Landesinnere reist, der wird schnell feststellen, dass die Temperatur innerhalb weniger Kilometer bereits deutlich ansteigt. Die Costa de la Luz ist der Geheimtipp der Spanier. Gerade an den Wochenenden fliehen viele aus den Städten im Landesinneren an die Küste um hier Entspannung zu finden.

Hotel
Valentin Sancti Petri Wellness & Spa**** Novo Sancti Petri, Costa de la Luz (Spanien)

Lage
Das Hotel-Spa Valentin Sancti Petri befindet sich in Novo Sancti Petri an der Costa de la Luz. Sie wohnen im Hotel-Spa Valentin Sancti Petri direkt am feinsandigen und flachabfallenden Dünenstrand in Andalusien. In etwa 300 Metern Entfernung finden Sie Unterhaltungs- und Einkaufsmöglichkeiten. Der Linienbus hält vor dem Hotel. Nutzen Sie die öffentlichen Verkehrsmittel, um in das rund 7,5 km entfernte Chiclana de la Frontera zu gelangen.

Den Hotelgästen stehen 549 Zimmer zur Verfügung. Zur Anlage gehören ein Restaurant und ein Gesundheits- und Beautycenter. WLAN ist im gesamten Hotel inklusive. Besuchen Sie das Souvenirgeschäft und nehmen Sie sich ein Andenken mit nach Hause. In der Bar und dem Café nehmen Sie sich eine Auszeit. Im Garten finden Sie zwei große Pools und eine Liegewiese. Gegen eine Kaution erhalten Sie Badetücher.

Zimmer
Klimatisierte Doppelzimmer auf Wunsch mit seitlichem Meerblick. Balkon oder Terrasse laden dazu ein, die lauen Sommerabende draussen zu verbringen.

Gastronomie
Sie erhalten im Hotel-Spa Valentin Sancti Petri im Rahmen der Halbpension Frühstück und Abendessen und bedienen sich vom Buffet.

Unterhaltung
Die Animation bereitet Familien und Paaren gleichermaßen Vergnügen. Nebst den 3 Calimeros Konzerten unterhalten Sie weitere Musiker und Künstler Vorführungen.

Sport
Hoteleigener Fahrradverleih, Fitnessraum, Billardtisch und Tennisplatz (400 Meter vom Hotel entfernt). Der Golfplatz ist nur 350 Meter vom Hotel entfernt.

Wellness
Besuchen Sie das Panorama-Hallenbad mit dem Sprudelbecken. Gegen ein Entgelt erhalten Gäste ab 18 Jahren Zutritt zum Spa-Bereich. Hier gibt es ein Massagebett sowie ein Hammam und eine Sauna-Anlage. Zum professionellen Wellnessangebot zählen Fango- und Algenpackungen sowie Bade-, Physio- und Aromatherapien. Neben der Fuss- und Handpflege ergänzen Kosmetikbehandlungen das Programm.

Ausflug „Königlich Andalusische Reitschule“
Etwas ausserhalb, im Norden der andalusischen Stadt Jerez de la Frontera befindet sich die Königlich-Andalusische Reitschule. Weltbekannt ist die Reitschule für ihre Dressurschauen «Cómo Bailan los Caballos Andaluces» oder «Wie tanzen die andalusischen Pferde». Der Sitz der «Real Escuela Andaluza del Arte Ecuestre» befindet sich im «Recreo de las Cadenas», dem ehemaligen «Palacio de Abranes». Umgeben ist das wunderschöne Gebäude von einem Park. Im Jahr 1973 gründete Don Álvaro Domecq Romero dort die Andalusische Reitschule. Zur gleichen Zeit wurde er von König Juan Carlos I. mit dem «Caballo de Oro» ausgezeichnet. Zu Ehren dieses Preises führte Álvaro Domecq seine Show «Cómo Bailan los Caballos Andaluces» vor. In den Stallungen sind die edelsten spanischen Pferde zu sehen. Wöchentlich finden spektakuläre Aufführungen statt, in denen Reiter und Pferd ihr Können vorführen. Die Dressurschauen zählen zu den besten der Welt. Sehenswert ist auch das angeschlossene Museum. Erweitert wurde das Gebäude zudem mit einer überdachten Arena, die Platz für 1.600 Zuschauer sowie Stallungen für 60 Pferde hat.

Ausflug Cadiz mit seinen Strassenmärkten
Das weltoffene Cádiz ist die älteste Stadt Europas. Noch weitestgehend frei vom Massentourismus, bietet das Urlaubsziel eine befestigte Altstadt mit prächtigen Gebäuden und Türmen aus dem 17. und 18. Jahrhundert, schöne Strände, berühmte Veranstaltungen wie etwa den Carneval und eine unberührte Natur im Hinterland. Attraktive Strassenmärkte wie z.B. der «Zigeuner-Markt» bieten unvergessliche Bilder und sind dankbare Fotoobjekte.

Reisedatum – 10 Tage
1. 13. – 22. September 2019

Preise pro Person
• Doppelzimmer Standard mit Dusche, WC CHF 1‘659.00
• Doppelzimmer mit seitlicher Meersicht, Dusche, WC CHF 1’745.00
• Einzelzimmer Standard mit Dusche, WC CHF 1‘899.00
• Einzelzimmer mit seitlicher Meersicht mit Dusche, WC CHF 1‘998.00

Annullationskosten-/SOS Reiseversicherung (fakultativ) CHF 32.00 • Bearbeitungsgebühr pro Auftrag CHF 30.00

Leistungen
• Linienflug mit IBERIA in der Economy-Class Zürich – Madrid – Jerez de la Frontera retour
• Transfer vom Flughafen in Jerez zum Hotel und zurück
• 9 Übernachtungen im Hotel Valentin Sancti Petri**** in Novo Sancti Petri, inkl. Halbpension
• 3 Konzerte mit den Calimeros • Begrüssungscocktail • Reiseleitung ab Schweiz

Ausflüge (fakultativ, Reservationen und Zahlung vor Ort)
• Besuch der Königlich Andalusischen Reitschule in Jerez de la Frontera ca. EUR 40.00
• Besuch des bekannten «Zigeunermarktes» in Cadiz ca. EUR 20.00
• Radtour in der Region ca. EUR 20.00
• Shopping Tour ca. EUR 20.00

Es gelten die «Allgemeinen Reisebedingungen der Ernst Marti AG»

Anmeldeformular herunterladen






Anmeldung:

Roland Eberhart
Industriestrasse 12
CH-3661 Uetendorf
Tel +41 33 345 23 58
E-Mail: info@calimeros.ch